Willkommen! 21.09.2019 07:46 (UTC)
   
 


Zeit ist Geld!

 

Zeit ist Geld, sagt man – und wer wollte es in einer so betriebsamen Welt verneinen. Wir halten deshalb daran fest: Zeit ist Geld. Und Angeln ist nun wahrlich kein billiges Unternehmen. Mögen auch viele der Anschaffungen Berechtigung finden;die jährliche Bilanzierung verheimlicht man dann doch besser vor der Liebsten, soll der Haussegen nicht gefährdet werden. Schlimm genug ist ja bereits, dass man soviel Zeit am Wasser verbringt … Aha! In diesem Moment ist gerade unser Hobby doppelt so teuer geworden. Mit finanzlogischer Rationalität ist nun nichts mehr zu machen, wir sind die reinsten Verschwender! Nicht erst, weil wir die Fische füttern und mit schmutzigen Klamotten nach Hause kommen.Nein, Zeit ist Geld und Angeln ist teuer!

Aber mal unter uns. Ein Hobby, das nichts kostet, ist kein Hobby! Und würden wir am Enden noch Gewinne erzielen, so wär's kein Hobby, sondern Arbeit und davon haben wir schon zu genüge! Arbeit – dieses Wort und so wichtig, wie sie ist, hat uns der Marxismus versaut! Seit dem sind wir nur noch »Produktivkräfte«, die sich über ihr Werk identifizieren, über nichts anderes! Und das lastet uns bis heute an: Die Hoffnung wider der entfremdeten Arbeit im globalisierten Kapitalismus, die nicht nur uns „Ossis“ nach 40 Jahren M-L weiterhin begleitet, ist Zeugnis dieses Denkens. Alles ordnet sich der Arbeit unter: Zeitmanagement, Ortswahl, ja unsere eigene Person (wie oft werden wir zuerst gefragt, was wir „machen“, welche „Stellung“ wir bekleiden?). Da lob' ich mir die ollen Griechen; den Sokrates beispielsweise, der lieber Ideen guckte, oder den Diogeses in seinen behaglichen vier Wänden oder Jesus, der schon sagte: „Seht euch die Lilien an: Sie arbeiten nicht und spinnen nicht. … u.s.w.u.s.f. nachzulesen unter Lk 12,22 ff.

Welch ein sublimer Genuss, welch tätige Gelassenheit! Es wird Zeit, umzudenken. Wir sind keine »Arbeiter« und Angeln ist kein Hobby nach der Arbeit respektive in der „Frei“-Zeit! Wir sind allerhöchstens arbeitende Angler! Prophetisches Völkchen in einem arbeitswütigen Räderwerk. Ich versichere Euch, ein solches Umdenken ist kostenlos. Und da sieht doch die Rechnung unterm Strich ganz anders aus:

Zeit ist Geld. Angeln kostet. Nur ein kurzer Augenblick am Wasser – unbezahlbar!




Ich wünsche Euch Wirtschaftsignoranten viele solcher Augenblicke!

 

Einen schönen Tag wünscht der-herr-kollege.de.tl !

Dieser Blog befindet sich noch in einem recht jungen Stadium. Fehlende HTML-Kenntnisse komplettieren den losen Verbund leerer Seiten. Das wird sich aber – hoffe ich doch zumindest – bald ändern! Und so folgt an dieser Stelle nach und nach eine kleine Seite rund um den Bereich des Angelns in den Bundesländern Sachsen – Sachsen-Anhalt – Thüringen.
Ziel ist es einerseits natürlich, meine Erfahrungen und Erlebnisse mit den hiesigen Gewässern zu schildern, sowie einen Ausschnitt jener Eindrücke für Euch hier fest zu halten. Ich wünsche mir aber auch für die Zukunft einen regen Austausch mit Euch! Insbesondere was die "Thüringer Aquakultur" angeht, bin ich längst noch ein Greenhorn.

Thomas.




 
*  *  *  *
"Quasi-Disclaimer": Die Links, die Ihr auf meinen Seiten findet, kann ich mit bestem Gewissen weiter empfehlen. Meist handelt es sich um Foren, Fachmärkte oder weitere HPs. Sollte allerdings in Zukunft auf diesen Seiten etwas dem geltenden Recht Widersprechendes zu finden sein, werde ich den Link löschen und ggf. auch den Betreiber zur Anzeige bringen.
EF, 16.01.2010)


 
  Inhalt
 
 
 
 
 
 
 
 
 




© by Der-Herr-Kollege


  Werbung
  News und Ankündigungen!

M O N D P H A S E

16.02.:
Neues im TACKLE CORNER
20.01.:
Was zum NACHDENKEN
11.01.:
AKTUELLE WETTERDATEN für Leipzig/ Halle und Erfurt!

  Zeichen setzen!



Aufs Bildchen klicken,
großes Bild speichern
und verbreiten.

Unser Haken braucht kein Kreuz!


=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=